Autodidakten, also Menschen, die sich Fachwissen und handwerkliche Kompetenz selbst angeeignet haben, waren sie alle, diejenigen, die sich in den Kfz-Werkstätten des Themas „Windschutzscheibe“ annahmen. Damit ist es vorbei – sehr wahrscheinlich für immer! Die heutigen Scheiben sind Hightec-Produkte, und es würde gegen jede menschliche Erfahrung sprechen, wenn sie in den kommenden Jahren an Komplexität einbüßen würden. Nein, eine große Bandbreite von Elementen, die zum Bereich FAS (Fahrerassistenzsysteme) gehören, hängen bereits heute direkt mit der Windschutzscheibe zusammen. Das macht den Austausch der Scheiben nicht leichter. Es reicht z.B., dass beim Wechsel der Scheibe der Regensensor abgeklemmt werden muss. Schon besteht die Gefahr, dass nach dem Einbau etwas nicht funktioniert. Schließlich gibt der Regensensor Informationen an mehr als 20 Systeme im Auto weiter – bis hin zur Einparkhilfe. Kein Wunder also, dass Autoglaser heute echte Profis sein müssen. Um auf dem neuesten Stand zu bleiben, sind permanente Schulungen unerläßlich. Trainiert wird an hochmodernen Diagnosegeräten – die Zeit der Autodidakten ist passé!

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

clear formSubmit